Fr., 03. Juli | Zoom

Julius von Freytag-Loringhoven im Gespräch mit dialog e.V.

Erfahrungen aus acht Jahren als Leiter der Friedrich Naumann Stiftung (FNS) – Julius von Freytag-Loringhoven im Gespräch mit dialog e.V. - Online -
Anmeldung abgeschlossen
Julius von Freytag-Loringhoven im Gespräch mit dialog e.V.

Zeit & Ort

03. Juli 2020, 19:00 – 20:30 MESZ
Zoom

Über die Veranstaltung

Erfahrungen aus acht Jahren als Leiter der Friedrich Naumann Stiftung (FNS) – Julius von Freytag-Loringhoven im Gespräch mit dialog e.V. 

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bis spätestens drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn an. Sollten Sie sich später anmelden, können wir nicht garantieren, dass Sie rechtzeitig alle notwendigen Informationen zum Beitritt auf unsere Online-Plattform bekommen.

Julius von Freytag-Loringhoven leitet seit 2012 das Moskauer Büros der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und ist stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Boris-Nemzow-Stiftung.

Sein Ziel ist es, den Dialog mit Russland zu stärken und dabei individuelle Freiheit und Verantwortung in den Mittelpunkt zu stellen. Er selbst fokussiert seine Arbeit, den Zielen der Friedrich-Naumann-Stiftung gemäß, auf das Thema Rechtsstaat mit den Zielen der Stärkung der freien Presse, unabhängiger Gerichte, einer offenen Gesellschaft und einer selbstbewussten Zivilgesellschaft.

Zwischen 2010 und 2012 war Julius von Freytag-Loringhoven Mitgründer des Forums Liberale Ideen in Brussel, das später in der Auslandsgruppe Europa der Freien Demokratischen Partei (FDP) aufging. Von 2006-2008 arbeitete er im European Governement Office von BP und 2008-2012 als politischer Berater bei der PA consultancy g+ Europe. Julius von Freytag-Loringhoven hat einen Magisterabschluss in Politischer Strategie und Kommunikation an der Universität von Kent.

03.07.2020 19:00 – 20:30 CET (20:00 – 21:30 Moskauer Zeit)

Moderation: Constantin von Lingen, Vorstand bei der Liberalen Hochschulgruppe Mannheim

Vortragssprache: Deutsch, Simultanübersetzung

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bis spätestens drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn an. Sollten Sie sich später anmelden, können wir nicht garantieren, dass Sie rechtzeitig alle notwendigen Informationen zum Beitritt auf unsere Online-Plattform bekommen.

Ein detailliertes Programm finden Sie hier.

Eine Anleitung für Zoom finden Sie hier.

Wir freuen uns auf eine spannendeVeranstaltung!

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen