Vorstand des dialog e.V.

Anastasia Michi

Vorstandsvorsitzende (Deutschland)

E-Mail: vorstandsvorsitzende-de@dialog-ev.org

2015 begann ich den Bachelorstudiengang "International Economics and European Studies" an der Universität in Tübingen. Im Rahmen meines Studiums nutze ich die Möglichkeit, Wirtschaftsvorlesungen mit meinem Interesse für Russland und der russischen Sprache zu kombinieren. Dies führte mich schließlich 2016 zu dialog e.V. Als Finanzvorstand hatte ich bereits in den letztem zwei Jahre die Chance den Verein aktiv mitzugestalten, Ideen umzusetzen und internationale Freundschaften zu knüpfen. Als Vorstandsvorsitzende freue mich nun, ein weiteres Jahr für den dialog e.V. tätig zu sein und meine bereits gewonnene Erfahrung einzubringen. Mein Ziel ist es, den Verein weiterzuentwickeln und zu stärken, um den Dialog zwischen den Mitgliedern aber auch zwischen den Ländern aufrechtzuerhalten.

Tatyana Karpova

Vorstandvorsitzende (Russland)

E-Mail: vorstandsvorsitzende-ru@dialog-ev.org

Es ist mir eine große Ehre, Vorsitzende des dialog+ über Russland zu sein. Die Mission des Verbandes ist in der modernen Welt sehr wichtig - professionelle und persönliche Kontakte zwischen Vertretern Deutschlands und Russlands herzustellen. Meine Beziehung zu Deutschland begann mit dem Studium der deutschen Sprache und setzte sich in der Moskauer Regionalgruppe fort, der ich seit Oktober 2017 angehöre. Im dialog + habe ich viel Erfahrung gesammelt und sammle sie weiter, lerne interessante und inspirierte Menschen kennen sowie Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung.

Meine Hauptziele als Vorsitzende für Russland sind die Förderung der Vereinigung im Land, die Intensivierung der Interaktion zwischen den Regionalgruppen und der Aktivität jeder einzelnen von ihnen sowie natürlich der Dialog selbst als kultureller, geschäftlicher und freundschaftlicher Austausch zwischen den beiden Ländern. Ich bin sicher, dass der dialog+ in den kommenden Jahren zu einer immer zahlreicheren, bekannteren und bedeutenderen Plattform für die Entwicklung der russisch-deutschen Beziehungen werden wird, und ich möchte mit meiner Arbeit einen persönlichen Beitrag zu diesem Prozess leisten!

Carina Haller

Finanzvorstand (Deutschland)

E-Mail: finanzvorstand-deutschland@dialog-ev.org

Seit Beginn meines Studiums 2017 bin ich bei dialog e.V. aktiv, da die Ziele des Vereins sehr gut zu meinem Studium „International Economics mit Schwerpunkt Russland“ und meinen Interessen passen. Bereits in der Schule habe ich Russisch und das Land bei einem Schüleraustausch lieben gelernt.

Als Vorsitzende der Regionalgruppe Tübingen, habe ich bei der Planung und Durchführung verschiedenster Veranstaltungen, insbesondere des XXII. Symposiums, die Arbeit des Vereins kennen gelernt. Doch nicht nur die Organisation solcher Formate bereitet mir Freude, sondern ganz besonders auch der bilaterale Austausch und Dialog zu wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Themen. Diesen möchte ich in meiner Amtszeit weiter ausbauen und freue mich über Mitstreiter und Ideen!

Im Wintersemester 2019/20 werde in St. Petersburg studieren und freue ich mich, die russischen Regionalgruppen noch besser kennen zu lernen und viele alte und neue Gesichter zu treffen.

Egor Ushakov

Finanzvorstand (Russland)

E-Mail: finanzvorstand-russland@dialog-ev.org

Im Jahr 2018 trat ich in die TSU für das Business Management Programm ein und traf im selben Jahr die Tomsker Regionalgruppe des dialog+. Seit seinem Beitritt in den dialog+ Tomsk bin ich aktiv an der Organisation von Veranstaltungen für Studenten beteiligt und wurde 2019 zum Mitglied des Vorstands und Leiter der Finanzabteilung (Russland) gewählt. Als ich mit den Jungs auf dem Symposium in Deutschland sprach, fragte ich sie, was der dialog + für sie bedeutet: Jeder sagte, was er wirklich fühlt, und ich erkannte selbst, dass es bei dialog um Menschen geht, die sich interessieren! Menschen, die interessiert sind, sich entwickeln, die die Umwelt verbessern wollen. Deshalb möchte ich zur Entwicklung des Verbandes und zur Stärkung der russisch-deutschen Beziehungen beitragen. 

Julian Stegemann

Vorstandsmitglied – Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit (Deutschland)

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit-de@dialog-ev.org

2016 hatte ich meinen ersten Kontakt mit Russland. An die ersten Erlebnisse meines Auslandssemesters in Moskau, das im Rahmen meines Studiums der Betriebswirtschaftslehre verbracht habe, erinnere ich mich heute noch gerne. Es war bitterkalt und mir doch so warm. Mein Interesse an Russland und den deutsch-russischen Handelsbeziehungen ist seitdem stetig gestiegen.

Im Sommersemester 2018 begann ich den Master-Studengang "Governance & Public Policy" an der Universität Passau zu studieren und gründete dort kurze Zeit später die Regionalgruppe Passau. Der rege Austausch zwischen den deutschen und russischen Mitliedern der Regionalgruppe hat mich so sehr begeistert, dass ich mich nun auch im Gesamtvorstand engagiere.

Als Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitskeitsarbeit möchte ich interessante und kreative Ideen in dialog e.V. einbringen und mich für die nachhaltige Entwicklung des Vereins einsetzen.

Nina Saksonova

Vorstandsmitglied – Ressortleiterin Öffentlichkeitsarbeit (Russland)

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit-ru@dialog-ev.org

Meine erste Bekanntschaft mit dem dialog und seiner Mission war im Jahr 2018 im Rahmen der Wirtschaftsfakultät der Tomsker Staatlichen Universität. Auch das interessante und aktive Leben der Mitglieder des Vereins zog mich an. Als Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit in der Tomsker Regionalgruppe und nach meinem ersten Besuch in Deutschland war ich inspiriert von der Idee, die Mitglieder des Dialogs zu verbinden, der Möglichkeit des Kulturaustauschs und dem Aufbau von Wirtschaftsbeziehungen zwischen Russland und Deutschland.


Für mich ist die Teilnahme am dialog eine neue Erfahrung, eine Chance zur Selbstentfaltung, eine Gelegenheit, interessante und erfolgreiche Menschen zu treffen und eine Gelegenheit, zur Entwicklung der russisch-deutschen Beziehungen beizutragen.


Es war mir eine große Ehre, in den Vorstand der russischen Öffentlichkeitsarbeit gewählt zu werden. Mein Hauptziel im Rahmen des dialogs ist es, unsere Organisation zu positionieren, den Kreis der Interessenten mit der Idee des dialogs zu erweitern und die Zahl der Mitglieder des Vereins zu erhöhen.

Violetta Gering

Vorstandsmitglied – Ressortleiterin Unternehmenskontakte

E-Mail: unternehmenskontakte@dialog-ev.org

Ich bin in Sibirien geboren und lebe seit meiner Kindheit in Deutschland. Für mich war es schon immer von großer Bedeutung, die Entwicklung und Kultur von Deutschland und Russland in einer besonderen Art und Weise in Einklang zu bringen. Der dialog e.V. hat mir die Möglichkeit gegeben, die Beziehung zwischen den beiden Länder mitzugestalten und mich persönlich weiterzuentwickeln. Ich möchte aktiv zu einer erfolgreichen Durchführung großer Veranstaltungen beitragen und das Kontaktnetzwerk, durch gemeinsame Interessen mit verschiedenen Unternehmen, ausbauen. Allen, die Interesse am Sponsoring des Symposiums 2020 haben, stehe ich gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Anastasiia Komshakova

Vorstandsmitglied – Ressortleiterin Wissenschaftskontakte

E-Mail: wissenschaftskontakte@dialog-ev.org

Meine erste Begegnung mit Deutschland fand 2014 statt. Seitdem sind meine Aktivitäten mit den russisch-deutschen Beziehungen verbunden. Derzeit studiere ich an der Akademie für Außenhandel in Moskau an der Fakultät für Internationale Wirtschaftswissenschaftler mit dem Profil "Russisch-Deutsche Handelsbeziehungen".

Die Teilnahme am dialog+ ist für mich eine große Chance, mich weiterzuentwickeln, neue Erfahrungen zu sammeln und natürlich die bereits erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten anzuwenden.

Ich glaube, dass die deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen nur verbessert werden können, wenn das gegenseitige Verständnis von Kulturen und Weltanschauungen erreicht wird. Das ist das Ziel, das wir als Mitglieder des dialog + verfolgen. Mit unseren Veranstaltungen und Projekten versuchen wir, Studenten und Young Professionals aus Russland und Deutschland zusammenzubringen, um gegenseitiges Verständnis zu schaffen, das die Grundlage für zukünftige Partnerschaften bildet.

Jan Povolni

Vorstandsmitglied – Ressortleiter Mitgliederbetreuung

E-Mail: mitgliederbetreuung@dialog-ev.org

Ich begann 2016 in Tübingen mit meinem Bachelorstudium im Studiengang „International Economics.“ Der Studiengang ermöglichte mir Wirtschaft mit mehreren Sprachen zu kombinieren. Ich nutzte diese einmalige Gelegenheit um die russische Sprache neu zu lernen. Mit jeder neuen Sprache eröffnet sich einem eine neue Perspektive, ein neues Verständnis und nicht zuletzt auch eine neue Kultur, die ich im Rahmen meines Auslandssemesters im Wintersemester 2018/19 in Russland, in Moskau erleben durfte.

 

Durch Zufall zum dialog e.V. gekommen bin ich nun seit 2017 ein aktives Mitglied der Tübinger Regionalgruppe. Ich möchte mich in meiner nun neuen Position im Gesamtvorstand für einen besseren Austausch zwischen deutschen und russischen Mitgliedern einsetzen und so den Kontakt, die Freundschaft beider Nationen mit den mir gegebenen Möglichkeiten unterstützen und fördern.

Dejan Micic

Geschäftsführer

E-Mail: geschaeftsfuehrer@dialog-ev.org

Dem dialog e.V. bin ich allen voran aufgrund meines engen privaten und geschäftlichen Bezugs zu Osteuropa und Russland beigetreten, habe hier aber nicht nur viele tolle Kontakte, sondern vor allem auch gute Freunde gefunden. Nach zwei Jahren als Vorstand für Unternehmenskontakte, sowie als aktives Mitglied der Regionalgruppe Tübingen, war ich an der Realisierung von nunmehr drei Symposien beteiligt und freue mich nun, den Gesamtvorstand im Rahmen meiner Tätigkeit als Geschäftsführer zu unterstützen und den Verein weiter voranzubringen. Wir als junge Generation sind in der Pflicht, bestehende und wichtige Brücken zwischen einander zu erhalten, zu fördern und den Dialog auch in schwierigen Zeiten niemals abbrechen zu lassen. Ich möchte gerne meinen Teil dazu beisteuern, zur Verständigung zwischen Russland und Deutschland beizutragen und beide Länder einander wirtschaftlich und gesellschaftlich wieder näher zu bringen.

Der Vorstand ist in dieser Zusammensetzung am 17. Mai 2019 auf der Delegiertenversammlung des dialog e.V. in Tübingen gewählt worden.

dialog e.V. - Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen

Folgen

Kontakt

+49 3212 1244115

Adresse

Handwerkerpark 3, 72070 Tübingen

©2019 by dialog e.V. | Datenschutz | Kontakt | Impressum